Schallplatten aus dem 3D-Drucker (Video)

Amanda Ghassaei stellt Schallplatten her – mit einem 3D-Drucker. Die Auflösung des verwendeten Kunstharz-Druckers Objet Connex500 beträgt 0,043 mm in x- und y-Richtung und 0,016 mm auf der z-Achse. Das ist für 3D-Drucker sehr gut, reicht aber bei weitem nicht an die Auflösung einer herkömmlich gepressten Vinylscheibe heran – dementsprechend klingt die Scheibe.
(…weiter auf heise.de)

3D Printed Record from Amanda Ghassaei on Vimeo.




Tags: , ,

Comments are closed.

Wir setzen für unseren Internetauftritt sog. Cookies ein. Durch Einstellungen in Ihrem Browser können Sie die weitere Verwendung von Cookies deaktivieren. Weitere Informationen zu Cookies finden Sie in unserer Datenschutzerklärung

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen