Jul 22, 2013 - 3D-Druck News

3D-Drucker: BKA und Bundespolizei wittern Gefahren

Sowohl das Bundeskriminalamt (BKA) als auch die Bundespolizei (BPOL) beschäftigen sich offenbar mit hoher Priorität mit den Möglichkeiten von 3D-Druckern. Besonders in der Möglichkeit, damit Waffen oder Waffenteile auszudrucken, sehen die Beamten eine Gefahrenquelle für die Allgemeinheit. Dies erklärte die Bundesregierung in ihrer Antwort auf eine parlamentarische Anfrage der Fraktion der Linken.
(…weiter auf heise.de)




Tags: , , , , , , , ,

Comments are closed.

Wir setzen für unseren Internetauftritt sog. Cookies ein. Durch Einstellungen in Ihrem Browser können Sie die weitere Verwendung von Cookies deaktivieren. Weitere Informationen zu Cookies finden Sie in unserer Datenschutzerklärung

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen