3D-Drucker im Maschinenbau, ein selbstgedrucktes Auto und Seelenproviant für Hackerspace-Betreiber

Die Frage, ob man ein Flugzeug mit einem 3D-Drucker herstellen kann, führte zur Entwicklung eines neuen Ansatzes für den Maschinenbau. Die Forscher Neil Gerschenfeld (Leiter des MIT Center for Bits and Atoms) und Kenneth Cheung haben Bauteile in einer Struktur konstruiert, die es erlaubt, viele kleine Teile zu einer großen Maschine zusammenzusetzen.
(…weiter auf heise.de)




Tags: , , , ,

Comments are closed.

Wir setzen für unseren Internetauftritt sog. Cookies ein. Durch Einstellungen in Ihrem Browser können Sie die weitere Verwendung von Cookies deaktivieren. Weitere Informationen zu Cookies finden Sie in unserer Datenschutzerklärung

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen