Metallgeräte aus dem 3D-Drucker

Wissenschaftler stellen günstigen 3D-Drucker für Stahlbauteile vor

Hammer, Bremstrommel, Zahnräder aus dem 3D-Drucker? Kein Problem. Eine Forschungsgruppe aus den USA hat einen 3D-Drucker entwickelt, der Stahl verarbeitet. Das Gerät besteht aus frei erhältlichen Einzelteilen und ist angeblich für einen begabten Bastler leicht selbst zu bauen. Damit nicht genug, veröffentlichten die Forscher die Baupläne frei zugänglich als Open-Source-Dokument. Die vorgestellte Drucktechnik soll trotz möglicher Bedenken die Gesellschaft und Wirtschaft revolutionieren.
(…weiter auf scinexx.de)




Tags: , , , , , ,

Comments are closed.

Wir setzen für unseren Internetauftritt sog. Cookies ein. Durch Einstellungen in Ihrem Browser können Sie die weitere Verwendung von Cookies deaktivieren. Weitere Informationen zu Cookies finden Sie in unserer Datenschutzerklärung

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen