The world’s most high-tech, $100K 3D-printed dress

Could 3D printing redesign the fashion world? Innovative fashion designers are experimenting with the medium to print designs that would otherwise be impossible to manufacture. Designer Michael Schmidt took up the challenge with the creation of a 3D printed mesh gown for Dita Von Teese made of 17 individually 3D printed pieces with 3,000 articulated joints, and over 13,000 Swarovski crystals.
(…weiter auf 3ders.org)




Tags: , , , , , ,

Comments are closed.

Wir setzen für unseren Internetauftritt sog. Cookies ein. Durch Einstellungen in Ihrem Browser können Sie die weitere Verwendung von Cookies deaktivieren. Weitere Informationen zu Cookies finden Sie in unserer Datenschutzerklärung

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen