Mai 18, 2014 - 3D-Druck News

Lockheed uses 3D printing to lower satellite costs

Lockheed Martin, the Pentagon’s biggest supplier, is implementing 3D printing and 3D pathfinding simulation technology to improve affordability of producing national security satellites.

The company expects to finalize the details of a government contract to buy two new missile-warning satellites for 40 percent less than initially estimated by Pentagon, because of new additive manufacturing methods, plant closures and layoffs.
(…weiter auf 3ders.org)




Tags: , , ,

Comments are closed.

Wir setzen für unseren Internetauftritt sog. Cookies ein. Durch Einstellungen in Ihrem Browser können Sie die weitere Verwendung von Cookies deaktivieren. Weitere Informationen zu Cookies finden Sie in unserer Datenschutzerklärung

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen