„Wir wollten einen Ort der Begegnung im 3D-Druckbereich schaffen“

3D-Drucker und entsprechende Dienstleistungen haben sich innerhalb weniger Jahre von einem Nischendasein zu einem ernstzunehmenden Geschäftszweig entwickelt. Auch in Zürich gibt es inzwischen erste „3D Print Stores“. Einer davon ist my3Dworld an der Ankerstrasse 53. Das Besondere: Es ist ein Shop-in-Shop-Konzept. Gemeinsam mit Caspar Steiner, Leiter von Faigle 3D Systems, wollen Stevens Senn und Frank Ehrsam den 3D-Druck einem breiten Publikum zugänglich machen.
(…weiter auf cetoday.ch)




Tags: , , , , ,

Comments are closed.

Wir setzen für unseren Internetauftritt sog. Cookies ein. Durch Einstellungen in Ihrem Browser können Sie die weitere Verwendung von Cookies deaktivieren. Weitere Informationen zu Cookies finden Sie in unserer Datenschutzerklärung

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen