Jun 5, 2014 - 3D-Druck News

Poren aus dem Drucker

Noch leichter, noch robuster
Per 3-D-Druck lassen sich besonders regelmässige Strukturen erzeugen – auch aus Metallen. Die Palette verfügbarer Materialeigenschaften wird dadurch noch einmal deutlich erweitert.

In den Hüftgelenken von rund 40 000 Patienten weltweit steckt ein besonderer Schaum: Poröse Titanstrukturen, die das Verwachsen des Knochens mit dem Implantat begünstigen. Sie entstehen Schicht für Schicht nach einem präzisen Bauplan.
(…weiter auf nzz.ch)




Tags: , , , ,

Comments are closed.

Wir setzen für unseren Internetauftritt sog. Cookies ein. Durch Einstellungen in Ihrem Browser können Sie die weitere Verwendung von Cookies deaktivieren. Weitere Informationen zu Cookies finden Sie in unserer Datenschutzerklärung

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen