Spermazellen und 3D-Druck gegen den Krebs

Krebs ist eine weit verbreitete Krankheit für die man bisher noch kein Heilmittel gefunden hat.
Das möchten die Forscher des Instituts für Integrative Nanowissenschaften in Dresden ändern, zumindest für den weiblichen gynäkologischen Bereich. Mit Hilfe des 3D-Drucks und Spermazellen soll das Medikament direkt an die betroffenen Zellen gebracht und freigesetzt werden.
(…weiter auf 3dnatives.com)




Tags: , , ,

Comments are closed.

Um Ihnen eine optimale Nutzererfahrung zu bieten, verwendet diese Website Cookies. Durch die Nutzung unserer Website stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen