Browsing "3D-Druck Modelle"

3D Printed Jewelry

Ever since I learned jewelry design in Thailand I have been messing around in my makeshift studio (completely modeled after P’Boom’s studio). I have made a few handmade pieces and gotten into tumbling rocks to make my own unique shapes for stones to incorporate in my work. Hand making jewelry is a nice calming experience, however, I was recently interested in 3D printing in metals and on a long tangent ended up trying to 3D print jewelry. I designed some pieces based on my previous hand made designs like the half ring. This inspiration along with some curiosity into the ability of the online company shapeways, I had some of my designs printed in a variety of materials and finishes.
(…weiter auf smartsculpture.com)

Can’t Find Real Roses on Valentine’s Day? Just 3D Print’ em!

This week’s conceptual challenge was to see if we could 3D print a rose for Valentine’s Day, which is actually..er.. today just in case anyone forgot!

So here’s the results – two roses, each 3D printed and then dyed. First off we printed in our Objet VeroClear rigid transparent 3D printing material. As you can see from the photos – the delicacy of the petals is nicely represented through to completion of the final 3D model.
(…weiter auf blog.stratasys.com)

Fahrrad aus dem 3D-Drucker

Der neuste Fahrrad-Trend kommt aus der Luftfahrt: Das Airbike vom Flugzeughersteller EADS besteht aus der Kunstfaser Nylon und entsteht im 3D-Drucker, ein modernes Herstellungs-verfahren. Das Airbike wiegt nur gerade einen Drittel eines herkömmlichen Velos, ist aber mindestens gleich robust.
(…weiter auf 20min.ch)

The Pirate Bay startet Filesharing für 3D-Druckvorlagen

User können nun auch Design-Vorlagen für physische Objekte teilen

Werden heute über Filesharing-Portale Filme, Musik und Software geteilt, könnten es in den nächsten Jahren Figuren, Tassen oder sogar Autos sein. Beziehungsweise deren Modellvorlagen für 3D-Drucker, wenn es nach The Pirate Bay geht. Die Seite hat einen eigenen Bereich für 3D-Druckmodelle gestartet, berichtet TorrentFreak.
(…weiter auf derstandard.at)

3D ice printer

Imagine: an ice sculpture artist brings a 3D ice printer to the site and prints all ice sculptures out of 3D printer. This is no longer a dream, thanks to the breakthrough technology.

In 2006 Professors Pieter Sijpkes and Jorge Angeles at McGill University based in Montreal, Quebec have received a $173,000 Research Creation Grant for a project called „The New Architecture of Phase Change: Computer Assisted Ice Construction.” This three-year study is to develop computer-assisted ice construction techniques, for example using digital fabrication to construct buildings out of ice.
(…weiter auf 3ders.org)

3D-Druck: Darf man Lego-Steine und Co nachdrucken?

Der DIY-Kult wirft Fragen nach Urheber- und Patentrechten auf

3D-Drucker werden gerne als neue industrielle Revolution gefeiert. Schon jetzt werden sie zur schnellen und unkomplizierten Herstellung von Prototypen eingesetzt. In Zukunft könnten 3D-Drucker in vielen Haushalten zur Reproduktion von Nutz- und Ziergegenständen Einzug halten. Doch die Kopie vorhandener Objekte bringt ein zugleich neues und altbekanntes Problem mit: werden dadurch Urheber, Marken- oder Patentrechte verletzt?
(…weiter auf derstandard.at)

Wir verwenden Cookies, um Inhalte und Anzeigen zu personalisieren, Funktionen für soziale Medien anbieten zu können und die Zugriffe auf unsere Website zu analysieren. Außerdem geben wir Informationen zu Ihrer Nutzung unserer Website an unsere Partner für soziale Medien, Werbung und Analysen weiter. Durch das Fortsetzen der Benutzung dieser Seite, stimmst du der Benutzung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen", um Ihnen das beste Surferlebnis möglich zu geben. Wenn Sie diese Website ohne Änderung Ihrer Cookie-Einstellungen zu verwenden fortzufahren, oder klicken Sie auf "Akzeptieren" unten, dann erklären Sie sich mit diesen.

Schließen