Browsing "Testberichte"

DeltaWASP 3D Printer Review: the Ducati of Delta 3D Printers

Any 3D printer is a manufacturing robot, but no 3D printer, no matter what the technology involved, looks more like bot than those made using delta architecture. The first delta 3D printer I have had the opportunity to test and play with for while is the DeltaWASP 20×40, manufactured by Imola, Bologna-based WASP.
(…weiter auf 3dprintingindustry.com)

Lady DeltaWASP

time lapse 3D printing of sexy naked woman on DeltaWASP
(Quelle: Youtube)

Tested Reviews the Structure Sensor for 3D Scanning

Earlier this year, my wife and I had the opportunity to review the Structure Sensor from Occipital. The device, which can be connected to the latest generations of iPads and iPhones, is capable of creating high resolution 3D scans for augmented reality and 3D printing applications.
(…weiter auf 3dprintingindustry.com)

Tested In-Depth: Structure Sensor 3D Scanner

Will and Norm sit down to discuss the current state of consumer 3D scanning technologies, including the Structure Sensor 3D scanner. This iPad accessory uses the tablet as its brains to scan rooms and objects in real-time, creating files ready for modeling or 3D printing. It’s what we used to scan Jamie at our live show!
Learn more about the Structure Sensor at http://structure.io
(Quelle: Youtube)

3D-Drucker für 600 Euro: XYZprinting Da Vinci 1.0 im PC-WELT-Test


Mit einem Kampfpreis von 600 Euro tritt der Da Vinci 1.0 von XYZprinting gegen die Konkurrenz an. Damit richtet sich der 3D-Drucker ganz klar an Einsteiger, was auch seine einfache Bedienung unterstreicht: Der Da Vinci 1.0 ist ein Fertiggerät, das bereits ab Werk kalibriert ist. Auch die Bestückung mit Druckmaterial geht dank Kartuschen-System einfach von der Hand. Ob der günstige 3D-Drucker auch bei der Druckqualität überzeugen kann, erfahrt Ihr in diesem Video.
(Quelle und weitere Infos: Youtube)

Hardware-Test: BEETHEFIRST 3D Drucker

Das portugiesische Unternehmen BEEVERYCREATIVE wurde gegründet, um formschöne und doch einfach zu bedienende Geräte zu entwickeln und zu vermarkten. 2013 stellte das Unternehmen seinen ersten 3D-Drucker, den BEETHEFIRST, vor. Sehr viel Beachtung fand das Designkonzept von BEETHEFIRST, das einerseits ein elegantes Gerät präsentiert, welches aber in Funktionalität seinen Mitbewerbern in nichts nachstehen soll. Dieser Test wird beleuchten, ob die alte Weisheit „Sein oder Design, das ist hier die Frage“ zutrifft. Ob das Gerät nicht nur schön anzuschauen, sondern ob es auch zu gebrauchen ist?
(…weiter auf dlh.net)

Seiten:«1234567»

Wir verwenden Cookies, um Inhalte und Anzeigen zu personalisieren, Funktionen für soziale Medien anbieten zu können und die Zugriffe auf unsere Website zu analysieren. Außerdem geben wir Informationen zu Ihrer Nutzung unserer Website an unsere Partner für soziale Medien, Werbung und Analysen weiter. Durch das Fortsetzen der Benutzung dieser Seite, stimmst du der Benutzung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen", um Ihnen das beste Surferlebnis möglich zu geben. Wenn Sie diese Website ohne Änderung Ihrer Cookie-Einstellungen zu verwenden fortzufahren, oder klicken Sie auf "Akzeptieren" unten, dann erklären Sie sich mit diesen.

Schließen