Tagged with " Food Printer"

Pizza gegen Welthunger – Bekommen wir bald Essen aus dem Drucker?

Tee. Earl Grey. Heiß. Wenn „Star Trek“-Kapitän Jean-Luc Picard alias US-Schauspieler Patrick Stewart eine Leidenschaft hat, dann das: schwarzen Tee. Und der kommt aus dem Replikator – einer Maschine, die Getränke und Essen aus dem Nichts generiert. Was nach ferner Zukunft klingt, könnte schon bald Realität sein.

Die erste Pizza aus dem 3-D-Drucker wurde jetzt serviert. Der Printer soll mal Langzeit-Weltraumfahrer mit Speisen versorgen – und das Hungerproblem auf der Welt lösen.
(…weiter auf berliner-kurier.de)

Andras Forgacs: Leather and meat without killing animals


By 2050, it will take 100 billion land animals to provide the world’s population with meat, dairy, eggs and leather goods. Maintaining this herd will take a huge, potentially unsustainable toll on the planet. What if there were a different way? In this eye-opening talk, tissue engineering advocate Andras Forgacs argues that biofabricating meat and leather is a civilized way to move past killing animals for hamburgers and handbags.
(Quelle: Youtube / TED)

Wenn der Drucker Törtchen backt

Törtchen, Steaks oder Pizza per Knopfdruck aus dem heimischen Drucker: Kochen und Backen an einen 3-D-Drucker zu delegieren, klingt nach einer Spinnerei aus einem Science-Fiction-Roman. Doch so surreal ist dies längst nicht mehr. „Gedruckte“ Speisen befinden sich zwar bis auf Ausnahmen wie Schokolade und andere Süßwaren noch im Entwicklungsstadium. Doch wenn es nach Meinung einiger Forscher geht, lassen sich damit bald auch ganz andere Lebensmittel herstellen – bis hin zu künstlichem Fleisch.
(…weiter auf ard.de)

Nahrung aus dem 3D-Printer im All

3D-Drucker sind nicht nur zur Herstellung von Unverdaulichem da: Wenn ein Forschungsprojekt der NASA aufgeht, spucken die Geräte bald auch Nahrung für Astronauten aus. Dazu hat die US-Weltraumbehörde einen 125.000 Dollar teuren Entwicklungsauftrag erteilt, berichtet Technology Review in seiner Online-Ausgabe. Verantwortlich für das Projekt ist Anjan Contractor, ein Forscher bei der Systems & Materials Research Corporation (SMRC).
(…weiter auf heise.de)

3D-gedruckte Nahrung auf dem Vormarsch

Empfohlene Inhaltsstoffe machen personalisierte Lebensmittel gesünder

Der 3D-Druck hat sich von der Medizin zur Mode, bis hin zur Lebensmittel-Industrie entwickelt. Technologie-Experte Jeffrey Lipton von Seraph Robotics http://seraphrobotics.com meint, dass datenbasiertes Essen in den nächsten Jahren einen großen Teil unserer Ernährung ausmachen wird.
(…weiter auf pressetext.com)

Seiten:«1...7891011121314»

Wir setzen für unseren Internetauftritt sog. Cookies ein. Durch Einstellungen in Ihrem Browser können Sie die weitere Verwendung von Cookies deaktivieren. Weitere Informationen zu Cookies finden Sie in unserer Datenschutzerklärung

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen