Tagged with "Frankfurt Archive - 3D-Modelle & 3D-Drucker -"

EuroMold 2014 Impressionen: Erster Messetag

In dieser Woche findet die internationale Leitmesse für Werkzeug- und Formbau, Design und Produktentwicklung in Frankfurt am Main statt. Das erste 3D-Drucker Fachgeschäft wie auch Branchenpionier auf dem Sektor des 3D-Print Franchising stellt das zweite Mal in Folge die Neuheiten auf dem 3D Drucker Sektor aus. iGo3D findet Ihr am Stand 11.0 E91. Anbei einige Impressionen des ersten Messetages aus Frankfurt.
(…weiter auf blog.igo3d.com)

Kann ich mich selbst zu Weihnachten verschenken?

Ja, eine neue Technik macht es möglich. Von Dir wird eine farbige und wie echt wirkende Miniaturversion mit Hilfe eines Full-Body-3D-Scanners und einem 3D-Drucker hergestellt.

Die immer wiederkehrende Suche nach einem Geschenk, das die Wertschätzung und Verbundenheit zu einer Person ausdrückt, scheint beendet zu sein. Es ist ein Geschenk, das Erinnerungen weckt und bewahrt. Ein Geschenk, das überrascht und einzigartig ist. Ein Geschenk, das unvergessen bleibt:

die Reproduktion von Dir als kleine aber naturgetreue Miniatur-Figur.
(…weiter auf presseschleuder.com)

EuroMold 2014: 3D-Druck auf dem Weg zur zentralen Produktionstechnologie

Innovative und effiziente 3D-Druckverfahren gewinnen innerhalb von Fertigungsprozessen weiter an Bedeutung – Highlights von BigRep, Stratasys und Artec Group auf der Messe – 3D-School bietet praktische Erfahrung für Schüler – Terry Wohlers Konferenz diskutiert über Zulieferkette

Frankfurt/Main, 19. November 2014 – Auf der 21. EuroMold, der Weltmesse für Werkzeug- und Formenbau, Design und Produktentwicklung, die vom 25. bis 28. November 2014 in Frankfurt am Main stattfindet, demonstriert eine Vielzahl von Herstellern aus dem Bereich der 3D-Drucktechnologie, dass sich dieses Herstellungsverfahren immer mehr als zentraler Bestandteil der industriellen Prozesskette etabliert und sich im Hinblick auf Kosten, Anwendungsbereiche, Materialien und Produktivität kontinuierlich weiterentwickelt.

Das Berliner Unternehmen BigRep wird beispielsweise den BigRep ONE.2, den weltweit größten FDM-Drucker (Fused Deposition Modeling) ausstellen, ein großformatiger und trotzdem kostengünstiger 3D-Drucker für den industriellen Einsatz. Der Großraumdrucker ermöglicht die Herstellung von Objekten und Formen im Originalmaßstab. Komplette Endprodukte, wie zum Beispiel Designermöbel und Einrichtungsgegenstände, können mit Hilfe des BigRep ONE.2 unmittelbar im 3D-Druckverfahren hergestellt werden.

Insgesamt elf neue 3D-Drucker und ausgewählte Materialien, die die Herstellung von Prototypen und Fertigungsteilen effizienter, leichter und schneller machen, werden vom Hersteller Stratasys vorgestellt. Darunter sind auch sechs neue Poly Jet 3D-Drucker, kompakte und leistungsstärkere Geräte, die speziell für kleinere Unternehmen geeignet sind. Ein weiteres Highlight wird das Material ULTEM 1010 Harz sein, das als einziges FDM-Material eine Lebensmittelkontakt-Zertifizierung besitzt. Das Material kann außerdem für den Druck von dreidimensionalen medizinischen Instrumenten wie Bohrschablonen sowie für die Fertigung von Automobil- und Luftfahrtbauteilen und verwendet werden.

Die Artec Group wird auf der EuroMold erstmals in Deutschland ihren Ganzkörperscanner Shapify Booth vorstellen. Mit dem Shapify Booth ist es möglich, eine Person oder ein Objekt in nur 12 Sekunden einzuscannen, um dann ein detailgetreues 3D-Modell auf Grundlage der erfassten Daten zu erstellen. Mit Hilfe des Shapify Booth können Miniaturfiguren in fotorealistischen Farben, so genannte „Shapies“, hergestellt werden.

Ein besonderes Highlight wird dieses Jahr auch die sogenannte „3D-School“ sein, die zum ersten Mal auf der EuroMold stattfinden wird. Hier werden 200 Schulkinder die Möglichkeit bekommen, den 3D-Druck und die damit verbundenen Möglichkeiten in Workshops praktisch zu erfahren. Außerdem wird der weltweit bekannte 3D-Druck-Experte Terry Wohlers im Rahmen der „16th Annual International Wohlers Conference“ den Optimierungsbedarf der Lieferkette im Bereich der Generativen Fertigung auf der Messe besprechen.
(Quelle: euromold.com)

EuroMold 2014: Show Off Your 3D Printing and Racing Prowess at Materialise’s Slot Car Races

And the crowds go wild! You may be already be getting your engine started just imagining yourself in Frankfurt at EuroMold 2014, one of the world’s largest trade fairs.

Materialise wants to add to the excitement, however, and invites you to enjoy the added bonus of getting in on some of the more fun aspects of 3D printing after hours. A Slot Car Race is being held by Materialise on Tuesday, November 25th from 5:00 pm to 10:00 pm at Messe Frankfurt, Germany during the Materialise Evening Reception.
(…weiter auf 3dprint.com)

The Annual Trip to Frankfurt (Euromold) is Just a Month Away!

We are just under a month out from what is arguably the most important event on the 3D printing calendar — Euromold. Taking place a little earlier than usual, from 25th to the 28th November in Frankfurt, EuroMold is largely regarded by the 3DP OEMs as the place to reveal the latest industrial grade tech for additive manufacturing. As the year’s have gone by — the global exhibitors and the increasing number of visitors to Euromold have bought in to this tradition and this year looks like it will be no different. I know for a fact Stratasys have a raft of stuff coming, I’d bet my mortgage 3D Systems will want to up the ante on last year and various other 3D printer manufacturers have all intimated that mum’s the world until the 3D printing world descends on Frankfurt.
(…weiter auf 3dprintingindustry.com)

iGo3D opening 2nd & 3rd 3D printing store in Stuttgart and Frankfurt

Last Thursday (Oct.9, 2014) iGo3D, the first 3D printer store in Germany opened its first retail store for 3d printing in Stuttgart city center. The 71 square meters space is filled with 3D Printers from Ultimaker, Builder, Be3D, Felix and Beeverycreative. iGo3D offers visitors to the new shopping center ‚Milaneo‘ the whole range of digital manufacturing experience.
(…weiter auf 3ders.org)

Wir setzen für unseren Internetauftritt sog. Cookies ein. Durch Einstellungen in Ihrem Browser können Sie die weitere Verwendung von Cookies deaktivieren. Weitere Informationen zu Cookies finden Sie in unserer Datenschutzerklärung

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen