Tagged with "Fraunhofer IGD Archive - 3D-Modelle & 3D-Drucker -"

Der Tintenfisch als Schlüssel für den 3D-Druck

Seit 30 Jahren wird dreidimensional gedruckt. Die Forscher am Fraunhofer IGD in Darmstadt haben nun eine Software entwickelt, mit der ein Schritt auf dem Weg zur 3D-Kopie gelungen ist. Zusammen mit dem House of IT bietet das Fraunhofer IGD durch das FabLab Darmstadt einen Einstieg in diese Produktionsverfahren.

(Darmstadt/Rostock/Graz) Seit Jahrtausenden sind die Menschen von der Natur und ihren Phänomenen begeistert und versuchen diese Beobachtungen technisch nachzuahmen. So auch beim Tintenfisch, der sich optisch an seine Umgebung anpasst, um von Feinden nicht erkannt zu werden. Unter der Haut trägt das Tier Säckchen mit Farbstoffen, die verschiedene Töne annehmen, die Oberfläche uneben aussehen lassen und die Umgebung reflektieren können.
(…weiter auf igd.fraunhofer.de)

Jan 28, 2014 - 3D-Druck News

3D-Scannen und 3D-Drucken jetzt auch in Darmstadt

Dreidimensionale Gegenstände lassen sich schon lange scannen und als Ausdruck vervielfältigen. Die Qualität der „Kopien“ lässt oft noch zu wünschen übrig. Philipp Urban will am Fraunhofer-Institut für Graphische Datenverarbeitung in Darmstadt neue Maßstäbe setzen.
(…weiter auf echo-online.de)

Wir setzen für unseren Internetauftritt sog. Cookies ein. Durch Einstellungen in Ihrem Browser können Sie die weitere Verwendung von Cookies deaktivieren. Weitere Informationen zu Cookies finden Sie in unserer Datenschutzerklärung

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen