Künstliche Augen mit 3D-Drucker hergestellt

Das britische Unternehmen Fripp Design hat ein Verfahren entwickelt, um mittels 3D-Print-Technologie innerhalb kürzester Zeit eine große Menge an künstlichen Augen herzustellen. Die Methode sei nicht nur wesentlich schneller als die traditionelle manuelle Anfertigung von Augenprothesen, die Kunstaugen aus dem Drucker könnten auch deutlich billiger angeboten werden.
(…weiter auf gulli.com)




Tags: , , , , ,

Comments are closed.

Wir setzen für unseren Internetauftritt sog. Cookies ein. Durch Einstellungen in Ihrem Browser können Sie die weitere Verwendung von Cookies deaktivieren. Weitere Informationen zu Cookies finden Sie in unserer Datenschutzerklärung

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen