Biologische Experimente, Prototypen aus dem 3D-Drucker und Drohnen für zivile Anwendungen

Die Technische Hochschule Wildau beteiligt sich auch in diesem Jahr wieder am Potsdamer Tag der Wissenschaften. Am Sonnabend, dem 14. Juni 2014, wird sie in der Zeit von 14 bis 21 Uhr im Pavillon 135 des Forschungscamps auf dem Universitätsgelände am Neuen Palais „Wissenschaft zum Anfassen“ aus den Fachgebieten Biotechnologie, Rapid Prototyping und Luftfahrttechnik vorstellen.
(…weiter auf juraforum.de)




Tags: , , ,

Comments are closed.