Jun 5, 2014 - 3D-Druck News

Poren aus dem Drucker

Noch leichter, noch robuster
Per 3-D-Druck lassen sich besonders regelmässige Strukturen erzeugen – auch aus Metallen. Die Palette verfügbarer Materialeigenschaften wird dadurch noch einmal deutlich erweitert.

In den Hüftgelenken von rund 40 000 Patienten weltweit steckt ein besonderer Schaum: Poröse Titanstrukturen, die das Verwachsen des Knochens mit dem Implantat begünstigen. Sie entstehen Schicht für Schicht nach einem präzisen Bauplan.
(…weiter auf nzz.ch)




Tags: , , , ,

Comments are closed.